300 Infektionen pro Tag : Nun ganz Spanien: Berlin erklärt auch Kanaren zu Corona-Risikogebiet

Avatar_shz von 02. September 2020, 20:17 Uhr

shz+ Logo
Die Kanaren (hier Teneriffa) sind vom Auswärtigen Amt zum Risikogebiet erklärt worden.
Die Kanaren (hier Teneriffa) sind vom Auswärtigen Amt zum Risikogebiet erklärt worden.

Im Corona-Hotspot Spanien hatten die Kanaren eine Sonderstellung. Doch die Infektionen steigen nun auch dort rapide.

Berlin | Auf den vom Coronavirus noch bis vor kurzem weitgehend verschonten Kanaren lässt die Pandemie nun doch die Alarmglocken schrillen. Und das sehr laut: Mit 300 Fällen pro Tag während der vergangenen Woche meldeten die regionalen Gesundheitsbehörden in Las Palmas zuletzt stark steigende Infektionszahlen. Die zu Spanien gehörenden Atlantik-Inseln verloren...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen