Mit Seil und Karabinern : Notfall im Kölner Dom: Feuerwehr rettet kollabierte Frau aus 45 Metern

Avatar_shz von 06. September 2020, 16:21 Uhr

shz+ Logo
Aus dem Glockenturm des Kölner Doms musste eine Frau gerettet werden.
Aus dem Glockenturm des Kölner Doms musste eine Frau gerettet werden.

Eine Frau ist im Kölner Dom zusammengebrochen und musste mit Seil und Karabinern aus 45 Metern gerettet werden.

Köln | Die Besucherin hatte am frühen Samstagabend in einem Vorraum des Glockenstuhles einen medizinischen Notfall erlitten, wie die Feuerwehr Köln am Sonntag mitteilte. Die Einsatzkräfte konnten sie nach Absprache mit einem Notarzt nicht durch das enge Treppenhaus ins Freie bringen. Konstruktion aus Karabinern und Seil Daher schufen sie eine Konstrukt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen