Kreuzfahrtdrama in Norwegen : Wie konnte es zur Seenot der "Viking Sky" kommen?

Avatar_shz von 25. März 2019, 06:25 Uhr

shz+ Logo
Das Kreuzfahrtschiff 'Viking Sky' hat den Hafen in der norwegischen Kleinstadt Molde erreicht, nachdem es auf See in Not geraten war.
Das Kreuzfahrtschiff "Viking Sky" hat den Hafen in der norwegischen Kleinstadt Molde erreicht, nachdem es auf See in Not geraten war.

Die dramatischen Szenen des Wochenendes werden die Passagiere der "Viking Sky" vermutlich niemals vergessen.

Oslo | Nach der dramatischen Havarie eines Kreuzfahrtschiffes vor der Westküste Norwegens wollen Experten mehr zur Ursache erfahren. Gutachter der Firma Lloyd's wollen das Schiff nach Angaben der norwegischen Nachrichtenagentur NTB untersuchen, um herauszufinden, was am Wochenende zu den Problemen der "Viking Sky" geführt hatte. Die staatliche Havariekommiss...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen