Sanktionen angekündigt : Nordkorea testet Hyperschall-Rakete – und sorgt für Flugstopp in den USA

Avatar_shz von 13. Januar 2022, 07:56 Uhr

shz+ Logo
Nordkorea hat erneut eine Rakete in Richtung offenes Meer abgefeuert.
Nordkorea hat erneut eine Rakete in Richtung offenes Meer abgefeuert.

Nordkoreas jüngste Raketentests hatten laut US-Medien Auswirkungen bis in die USA – 15 Minuten lang durften an der Ostküste keine Flugzeuge mehr starten.

Seattle | Raketentests sind in Nordkorea keine Seltenheit. Anfang der Woche sorgte die selbsternannte Atommacht damit einmal mehr für Besorgnis: Das Regime testete ein Hyperschall-Rakete die rein theoretisch auch Atomwaffen transportieren kann. Laut Angaben Südkoreas stürzte die Rakete ins Japanische Meer – aber auch in den USA waren die Auswirkungen des Rakete...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen