Elektrische Eskorte für Staatsgäste : Niedersachsens Polizei setzt mit Quad und Krad auf E-Mobilität

Avatar_shz von 12. November 2019, 16:01 Uhr

shz+ Logo
Die Osnabrücker Polizei ist beim Test von E-Motorrädern nach eigenen Angaben bundesweiter Pionier. Die Erfahrungen sind positiv. Foto: Michael Gründel
Die Osnabrücker Polizei ist beim Test von E-Motorrädern nach eigenen Angaben bundesweiter Pionier. Die Erfahrungen sind positiv. Foto: Michael Gründel

Staatsgäste dürften in Niedersachsens Hauptstadt bald von Elektro-Motorrädern der Polizei eskortiert werden. Auch am Strand setzen die Beamten auf E-Mobilität.

Hannover/Osnabrück | Niedersachsens Polizei sattelt verstärkt auf E-Fahrzeuge um. Nach dem erfolgreichen Test von zwei Elektromotorrädern in Osnabrück und Leer will nun auch die Polizeidirektion Hannover acht E-Kräder anschaffen – die Ausschreibung läuft. Die Motorradflotte in Hannover ist als Eskorte auch bei hohem Besuch in der Landeshauptstadt im Einsatz – unter andere...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen