Forscher besorgt : Neue Mutation aus Kalifornien soll noch ansteckender sein

Avatar_shz von 24. Februar 2021, 21:13 Uhr

shz+ Logo
Forscher sind besorgt über eine neue Variante des Corona-Virus, die in den USA entdeckt wurde.
Forscher sind besorgt über eine neue Variante des Corona-Virus, die in den USA entdeckt wurde.

Nach Mutationen aus Großbritannien und Südafrika ist in den USA eine weitere aufgetaucht.

Los Angeles | Aktuelle Studien deuten daraufhin, dass eine neue Mutation B.1.427, bzw. B.1.429 ansteckender und aggressiver sein könnte als der Wildtyp. US-Forscher sind besorgt über eine neue Variante des Coronavirus, die sich im Bundesstaat Kailfornien ausbreitet. Sie war erstmals im Dezember von Wissenschaftlern des Cedars-Sinai Medical Center in Los Angeles ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen