Desinfektionsmittel in die Venen : Nach Trump-Äußerungen: Illinois verzeichnet deutlich mehr Giftnotrufe

Avatar_shz von 26. April 2020, 13:08 Uhr

shz+ Logo
Im Bundesstaat Illinois soll es zu mehreren Versuchen gekommen sein, Desinfektionsmittel zu spritzen.
Im Bundesstaat Illinois soll es zu mehreren Versuchen gekommen sein, Desinfektionsmittel zu spritzen.

Donald Trumps Aussagen zu möglichen Heilungsmethoden zur Bekämpfung des Coronavirus sind weltweit umstritten.

Washington | Infolge der Äußerungen von US-Präsident Donald Trump über mögliche Desinfektionsmittel-Injektionen gegen das Coronavirus hat die Giftzentrale im US-Bundesstaat Illinois eine Zunahme an Notrufen verzeichnet. In den vergangenen zwei Tagen habe es im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einen "signifikanten Anstieg" der Anrufe im Zusammenhang mit Reinigungsmi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen