Besonders betroffene Art : Unbekannte Krankheit: Naturschützer melden ungewöhnlich viele tote Blaumeisen

Avatar_shz von 10. April 2020, 09:43 Uhr

shz+ Logo
Vor allem eine Region in Deutschland meldet derzeit besonders viele tote Balumeisen. (Symbolfoto)
Vor allem eine Region in Deutschland meldet derzeit besonders viele tote Balumeisen. (Symbolfoto)

Vereinzelt erkrankten auch Kohlmeisen oder andere kleine Singvögel, heißt es vom Naturschutzbund Deutschland (Nabu).

Berlin | "Erste Fälle wurden uns bereits Mitte März aus Rheinhessen in Rheinland-Pfalz gemeldet", sagte Nabu-Vogelschutzexperte Marius Adrion. Inzwischen sei die Zahl auf über 150 gestiegen. "Betroffen ist bisher vor allem der Streifen vom Westerwald in Rheinlan...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen