Abspielgeräte für Hörspiele und Hörbücher : Nur drei empfehlenswert: Musikplayer für Kinder oft viel zu laut

shz+ Logo
Stiftung Warentest warnt vor zu lauten Musikplayern für Kinder.
Stiftung Warentest warnt vor zu lauten Musikplayern für Kinder.

Viele der Abspielgeräte für Hörspiele und Hörbücher haben teils dramatische Schwächen, warnt die Stiftung Warentest.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
23. Oktober 2019, 07:11 Uhr

Berlin | Auf kleinen Spielfiguren, auf einer Speicherkarte oder klassisch auf CD: Hörspiele und -bücher kommen heute auf vielen Wegen ins Kinderzimmer. Damit dann was zu hören ist, braucht es noch ein Abspielgerä...

nreBli | fuA nleekin gilSpefrenui, fau eenri ketpiaecrerSh rode iskhslcas fau DC: sreHeölpi und üehc-rb noemmk hteue fau evelni gneeW nsi ezniiem.mdKrr itmaD dnan was uz önerh tis, cbrauth se noch ien peglAsbet.irä hocD azng e,agl bo dsa hnoc nei lpreDCiSe- reod eni eromndre rsipkluesieM oenh wruLakfe st:i Veiel erd eGeärt aenbh stlie ahmceritdsa ,chhwScäne artnw edi ittSgufn Wraetts.en

31 rsMesilkiupe tmi udn nheo aLeuwCrkfD- ahnbe ide etnprexE grfptüe. Eni beEnsig:r 11 nvoad sind eidtcluh uz utal ürf tarze eKihronrnde – imesnztud ni onitiobamnK tmi pfrör.honKe reDi akldPndnbteeroami benha raeb uhca ilve uz ievl Dcurk ufa edn enbageeutni rrntep.Lcasuhe

uGte tNoe frü trseteeus Geätr

ieZw lr-eeSCipD nsfcfeha asgor remh sal 85 eDbezli .d)b( asD ist nhca gaAnenb red gtnifuSt eiwt hrm,e lsa die Nmro rüf esinKrpgeizeuld altrube – ied otrukdeP aetlnhre redah die mosetGante "aget"ahnl.mf

edrnAe eGräet ineehcsdn srsebe ba, g"tu" sit nerslgdali nur nei dd:taniKa eDr btre"rH"ö onv zWikti eltips reilöHesp udn Co. vno nerie Steeearikcrhp b,a tis nhitc zu laut und ugt vrtre.iatebe itM 293 Euor tsi er erba ahuc sad itm tnsdbAa tsereteu treäG im .stTe

Lnees iSe chau: igSnutft te:Wanrste uAf ieesdn zartneatM knan ejdre ugt lasnchfe

irktKi acuh na eBr-teait dreo ziuflAutkeak

tMi 08 uroE tnriggseü tsi die mit e"fedrignbe"di ewteebrte x"eobo"Tin nvo .Beonxi rellAdnsgi lsenas sich eeirspöHl rieh unr vno lzeniplese ignFeru lspeiae,bn die por ckSüt mu ide 15 uorE knto.es resBte rip-CDeSle im tTse ist ads trGäe see"Angvr" von xLoebiko anGo(setmte ,eierigd"bne"fd 50 Eo)ru.

Bie nde arenned daKtdniena hiretc es urn rüf die Neto dnsr"huea"i,ce asnsgmite rvie snid osgra ealtg"nahm.f" beenN dem paustgkeLretleä tteriskrii ide inSttfgu zmu lseBipie eid eBtetira- droe uaftkiAul,zek huac eintrbragVeu ndu erakbdtieBnie dnis tisel nru ucnrhea"ei"ds odre agr hl.ngm"efat"a eBi mneei dre peSeDliCr- dnenfa eid rsteeT reademßu edn foafchsSdt Nlphhaiant ni end p.Binenöfenekd

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen