Weitester Sprung aller Zeiten : Motorcross-Star Alex Harvill bezahlt Rekordversuch mit dem Leben

Avatar_shz von 18. Juni 2021, 11:17 Uhr

shz+ Logo
Alex Harvill starb bei seinem Probesprung. Symbolfoto
Alex Harvill starb bei seinem Probesprung. Symbolfoto

Der US-Stuntmann Alex Harvill ist kurz vor seinem Weltrekordversuch tödlich verunglückt. Er wollte den weitesten Sprung von einer Rampe wagen.

Grant County | Der US-amerikanische Motorrad-Stuntman Alex Harvill ist kurz vor einem Weltrekordversuch auf seiner Maschine verunglückt. Der 28-Jährige starb bei einem Probesprung auf dem Flughafen von Grant County im Bundesstaat Washington, wie der Sheriff des Counties am Donnerstag (Ortszeit) auf Facebook mitteilte. Demnach sollte am Freitag eine Autopsie durchgef...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen