Nach Protest und Pilotprojekt : Montagsspiele und Stadionverbote: Wo Fans ein Umdenken erreicht haben

Avatar_shz von 24. November 2018, 13:33 Uhr

shz+ Logo
Stadionverbote sind ein ständiger Begleiter der Fußball-Bundesliga. Ein Patentrezept für den Umgang mit Stadionverbotlern gibt es zwar nicht, aber neue Ansätze, die vielversprechend sind. Foto: dpa/Fredrik Von Erichsen/Rolf Vennenbernd
Stadionverbote sind ein ständiger Begleiter der Fußball-Bundesliga. Ein Patentrezept für den Umgang mit Stadionverbotlern gibt es zwar nicht, aber neue Ansätze, die vielversprechend sind. Foto: dpa/Fredrik Von Erichsen/Rolf Vennenbernd

Nach Fan-Protesten schaffte die DFL die Montagsspiele wieder ab. Nun bewegt sich auch beim Thema Stadionverbote etwas.

Hamburg | Protest zahlt sich aus. Zumindest war das im jüngsten Fall bei der Absetzung der umstrittenen Montagsspiele in der Fußball-Bundesliga der Fall. Angeführt vom Fan-Bündnis "ProFans" protestierten Ultra- und Fanszenen immer wieder lautstark gegen die Erwei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen