Anwesen des „King of Pop“ : Zum Schleuderpreis: Michael Jacksons „Neverland“-Ranch verkauft

Avatar_shz von 26. Dezember 2020, 08:04 Uhr

shz+ Logo
Michael Jacksons ehemalige 'Neverland'-Ranch im Jahr 2003.
Michael Jacksons ehemalige "Neverland"-Ranch im Jahr 2003.

2015 waren noch 100 Millionen Dollar für das Anwesen verlangt worden – jetzt wurde es zu einem Bruchteil davon verkauft.

Santa Ynez | Die "Neverland"-Ranch des im Jahr 2009 verstorbenen Pop-Superstars Michael Jackson ist an einen US-Milliardär verkauft worden. Das Anwesen in Kalifornien wurde von dem Geschäftsmann Ron Burkle erworben, wie dessen Sprecher am Donnerstag mitteilte. Nach Informationen des "Wall Street Journal" soll Burkle dafür den stark reduzierten Preis von rund 22 Mi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen