Zwei Tote nach Messerangriff : Beziehungstat in Iserlohn: Zwei Monate altes Baby verliert seine Mama

Avatar_shz von 17. August 2019, 16:36 Uhr

shz+ Logo
Mit Polizeiband ist der Zugang zum Stadtbahnhof Iserlohn gesperrt.
Mit Polizeiband ist der Zugang zum Stadtbahnhof Iserlohn gesperrt.

Nach der Attacke mit zwei Toten wurde ein Tatverdächtiger festgenommen. Die Polizei vermutet eine Beziehungstat.

Iserlohn | Drama mit zwei Toten im Sauerland: Mit einem Küchenmesser hat ein 43-Jähriger seine Ehefrau und ihren neuen Lebenspartner am stark besuchten Bahnhof in Iserlohn erstochen. Der mutmaßliche Täter wurde am Sonntag wegen zweifachen Totschlags in Untersuchungshaft genommen. Er soll seine getrennt von ihm lebende 32 Jahre alte Frau und ihren 23-jährigen Leb...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen