Neue Figur "Karli" : "Meine Mama nimmt Drogen": Sesamstraße macht Sucht zum Thema

shz+ Logo
Puppenspieler der Sesamstraße – hier ein Archivbild von 1976.
Puppenspieler der Sesamstraße – hier ein Archivbild von 1976.

Immer wieder werden in der US-Ausgabe der "Sesamstraße" Kinder mit Themen aus der Erwachsenenwelt konfrontiert.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
11. Oktober 2019, 18:23 Uhr

Washington D.C. | Fast sechs Millionen Kinder unter elf Jahren in den USA haben süchtige Eltern – für eine Non-Profit-Organisation der Sesamstraße dort Grund genug, das zu thematisieren. Kindgerecht versteht sich. Und so ...

oagniWhtns C..D | saFt ehscs ionMlneil Keridn euntr fel rJneha ni nde SAU naheb itsghecü eltEnr – für niee ootairtaNirOn-oginnsPf- erd aßmssteaerS tord udnGr ugeg,n das uz iim.rtneesetha nrchKdigete vethetsr ish.c dUn so rwdue die riugF arlK"i" f,eneunrd niee hcnieasehslb erhJa leta ueppP tim lebgne aHena.r Drnee treMut etdibnef egnew rnooDeelmenbrpg ni ireen zinisguEtn.klk a"r"liK smsu eeswdneg ni ienre aieeelffmPgil e.elbn sme"Sae eteSrt in nmCoutsime"i hat drüaf fau eenrsi itbWsee snheeecrevdi spliC noieln gll,teste eid dnenirK heenlf lo,seln eid Sutch zu esevneth:r

"emaSes onono-WpCterthsk" rnMaeag aKma :rihcEhon s"E bgit ad anßdreu shitnc eae,nsdr sad ned bashsurMic nvo goeDrn rfü a,gnz nagz eelkin iedrnK tdlschäverin "a.ctmh esertiB in rde tVeeirgaghnen rdwnue mneheT iew akeholbsOc,iidtg sitnaenfärfnesG,g smuhisAl,kolo mt,ruA tKakrnhei und oTd .dtelenbha

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen