Ricardo Lange bei Markus Lanz : „Emotionale Vergewaltigung“: Intensivpfleger schildert die Folgen des Pflegenotstands

Avatar_shz von 07. Mai 2021, 13:14 Uhr

shz+ Logo
Intensivpfleger Ricardo Lange kritisiert das deutsche Gesundheitsmanagement in der Corona-Krise.
Intensivpfleger Ricardo Lange kritisiert das deutsche Gesundheitsmanagement in der Corona-Krise.

Wie dramatisch die Situation auf den Intensivstationen ist, schilderte Intensivpfleger Ricardo Lange bildlich.

Hamburg | Ungeschönt berichtete Intensivpfleger Ricardo Lange jüngst über die Lage der Krankenpfleger in der Corona-Krise. Auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Gesundheitsminister Jens Spahn kritisierte der 39-Jährige scharf die Strategie der Bundesregierung in der Pandemie. Weder mental noch fachlich sei das Pflegepersonal auf eine solche Situation vorber...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen