Blink-182-Sänger : Mark Hoppus: „Chemotherapie wirkt“

Avatar_shz von 20. Juli 2021, 10:32 Uhr

shz+ Logo
Mark Hoppus, Bassist und Sänger der Band Blink-182, beim Musikfestival Hurricane 2017.
Mark Hoppus, Bassist und Sänger der Band Blink-182, beim Musikfestival Hurricane 2017.

Der Sänger der US-Rockband Blink-182, Mark Hoppus, hat auf Twiter Fortschritte in der Behandlung seiner Krebserkrankung verkündet.

Los Angeles | Der Sänger der US-Rockband Blink-182, Mark Hoppus, hat positive Neuigkeiten zu seiner Krebserkrankung mit seinen Fans geteilt. „Die Scans deuten darauf hin, dass die Chemotherapie wirkt“, schrieb der 49-Jährige am Montag auf Twitter. „Ich habe noch monatelange Behandlungen vor mir, aber es sind die bestmöglichen Neuigkeiten.“ Er sei dankbar und ver...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen