Warnung der Polizei : Bei Berührung Lebensgefahr: Manipulierter Stromstecker im ICE

Avatar_shz von 23. September 2021, 08:12 Uhr

shz+ Logo
Deutsche Bahn: Lebensgefahr durch manipulierten Stromstecker im ICE. (Symbolbild)
Deutsche Bahn: Lebensgefahr durch manipulierten Stromstecker im ICE. (Symbolbild)

Die Berührung des manipulierten Stromsteckers im ICE hätte zu schweren Verletzungen führen können.

Leipzig | Ein Unbekannter hat in einer Steckdose in einem ICE der Bahn einen auf gefährliche Weise präparierten Stecker platziert. Wie die Bundespolizei am Mittwoch in Leipzig mitteilte, hätte eine Berührung aufgrund der angelegten Spannung von 230 Volt akute Lebensgefahr bedeutet. Der Stecker befand sich zwischen zwei Sitzplätzen. Manipulierter Stromstecker...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen