21-Jähriger tatverdächtig : Lüneburg: Zweites Todesopfer nach Angriff in psychiatrischer Klinik

Avatar_shz von 19. Februar 2021, 11:53 Uhr

shz+ Logo
Nach dem gewaltsamen Tod eines Patienten in einer psychiatrischen Klinik in Lüneburg gibt es ein weiteres Todesopfer.
Nach dem gewaltsamen Tod eines Patienten in einer psychiatrischen Klinik in Lüneburg gibt es ein weiteres Todesopfer.

Ein 56-Jähriger sei bereits am Vormittag in einer Klinik gestorben, teilte die Polizei mit.

Lüneburg | Bereits in der Nacht zum Freitag war ein 54-Jähriger vermutlich durch Gewalteinwirkung auf den Hals ums Leben gekommen. Dringend tatverdächtig ist ein 21-Jähriger, der von Polizisten überwältigt wurde und in Gewahrsam kam. Auch Krankenpflegerinnen und ein Polizist wurden verletzt. Ermittlungen dauern an Mehrere Streifenwagenbesatzungen waren im ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen