Angst vor Konsequenzen : Mann flext Blitzer ab und schmeißt ihn in See

shz+ Logo
Durch Blitzerfotos mussten schon viele Verkehrsteilnehmer tief in die Tasche greifen oder ihren Führerschein abgeben.
Durch Blitzerfotos mussten schon viele Verkehrsteilnehmer tief in die Tasche greifen oder ihren Führerschein abgeben.

Weil er Angst hatte, dass ihm ein Blitzerfoto den Führerschein kosten könnte, griff ein Mann zu einem kuriosen Mittel.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
22. Mai 2019, 17:35 Uhr

Leipzig | Mitte April meldete die Polizei Leipzig, dass ein Blitzer in der sächsischen Stadt abgeflext worden war. Jetzt tauchte das verschwundene Objekt wieder auf. Die Polizei zog es aus einem ...

iegziLp | ttieM rAipl lemeted edi ziPileo pLi,zige assd ine Brtlzie in dre sihechssncä Stadt tgeebalfx wdroen w.ra ztJte ehuctta sda cnueedrewhnvs Obktej eewdri .fua iDe Ploeiiz zgo es aus eeimn aeerg,Besg unrd 31 imeeKrlot eetfrnnt mvo tOr dse s.eenecsGhh

eJ-ri1ähr8g igbt atT zu

uchA dre Ttreä udwer einfglo esd nueFsd tel.seltg rAgnufud eiens nnymoena esiHiwnes reeerhtät scih edr htrVcade ngeeg enien reji1-hg8än gpirLe.zie Gneeg inh eurdw am aMganeontdb ein uceghrshcuuDblsssucshn octkel.srlvt Wie ied zPiloei itmelttie angtdes der äe-i1rh8Jg diabe gereünbeg den etBnmae die atT udn ieeltt inhne chua ,imt ow edr tfeaxglbee tBeirlz uz fdeinn si.t

ter:sieWnlee Tesur-Reaab ni slaiehnt-rrWedneNof igblzett

reD gunej naMn bga ,na sads re izlegbtt denowr .arw aD re nenesi herFiehcüsrn cnoh afu Peorb ah,t rwa dei Angst orv eimne egshürrecntunihFze so rßog, ssad re end aksn"ee"taSrnt mtboetinar t.hate Wei ohhc red Sneachd an edm täreG its, etkonn die eilziPo csnäuthz tcihn n.ieffbzer

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen