Unangebrachte Aktion : Lehrerin zeichnet Autisten als "nervigsten Schüler" aus

Avatar_shz von 06. Juni 2019, 21:07 Uhr

shz+ Logo
Ein Junge der an Autismus leidet wurde an seiner Schule im US-Bundesstaat Indiana mit einem beleidigenden Preis ausgezeichnet.
Ein Junge der an Autismus leidet wurde an seiner Schule im US-Bundesstaat Indiana mit einem beleidigenden Preis ausgezeichnet.

Die peinliche Aktion wird Konsequenzen haben, kündigte der Notfallmanager der Schule an.

Hamburg | Die Vergabe eines Preises an einen Schüler hat im US-Bundesstaat Indiana für große Empörung gesorgt. Zum Ende eines Schuljahres an der "Bailey Preparatory Academy" kamen die Schüler gemeinsam mit Eltern und Lehrern zu einem Essen zusammen. Schließlich wurden Pokale an die Schüler verteilt, ein Autist bekam eine besonders beleidigende Auszeichnung. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen