Gesundheitssysteme vor Kollaps : Länder am Abgrund: Darum trifft Corona Libanon und Irak besonders schwer

Avatar_shz von 15. April 2020, 10:48 Uhr

shz+ Logo
Irak, Bagdad: Ein Mitarbeiter einer Apotheke steht aufgrund des neuartigen Coronavirus hinter einer Kunststoffplane.
Irak, Bagdad: Ein Mitarbeiter einer Apotheke steht aufgrund des neuartigen Coronavirus hinter einer Kunststoffplane.

Der Irak hat neben dem Libanon wie kaum ein anderes arabisches Land mit den Folgen des Virus zu kämpfen.

Beirut/Bagdad | Dr. Mahmud Hassun hat kaum Zeit, als er kürzlich über die Lage in der Beiruter Rafik-al-Hariri-Klinik berichtet. Nach nur wenigen Minuten muss der Leiter der dortigen Intensivstation das Telefongespräch abbrechen. Ein Alarm scheucht ihn auf - der nächste Corona-Patient wartet auf den Mediziner. Mehr zum Thema: Coronavirus: Die aktuellen Entwi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen