Ermittlungsverfahren gegen 15-Jährigen : Kein Spaß im Spaßbad: Schüler mit Joint in der Sauna erwischt

shz_plus
Ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz läuft nach dem Vorfall in Plettenberg gegen einen 15-Jährigen. (Symbolbild) Foto: Oliver Berg
Ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz läuft nach dem Vorfall in Plettenberg gegen einen 15-Jährigen. (Symbolbild) Foto: Oliver Berg

In einem Spaßbad trieb es eine Schülergruppe zu bunt – für mindestens einen könnte dies nun Konsequenzen haben.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
11. Februar 2019, 17:04 Uhr

Plettenberg | Vier Schüler aus Lüdenscheid sind wegen eines Joints aus einem Spaßbad im sauerländischen Plettenberg geflogen. Die Jugendlichen hatten sich die "Tüte" im Saunabereich angezündet, beri...

Pltegretbne | rVei ceSrhlü asu heenicLddüs dnis egnew niese sotinJ aus neiem bdpaßaS im ranäihcluensdse rtgePnleebt g.flngeoe eDi lidecneJhung thtnae hsci die T""etü mi aieuaeSrchnb teüadz,enng cheriteteb eid iezlPoi ma .aMgnot Zruvo ehäntt ise ietbrse rdhuc hir skatsaetulr dun "tncsli"ihutse unfeAertt ned nmutU der nearend aguenSsatä uaf hcis zo.eegng

Ein earitbMetir sde dsaeB edenebte ads bteun eineTbr dun refi dei iioePlz. "Als re dei nrmäenlde higeJuelnndc rtrcieeh hteta, tewlol lrnchiüta kreein tegachru nhaeb. eDr oJtni lag afu eeinr der nänFrebeeskt des mesruaR,h"ue hßie es am Mognat ni rde feloiiznfel itiuMngtle red Pioeliz ttenrbg.eleP

Eefnuhmneslrtvargtir eeggn inä1-h5greJ ngleteteeii

aDs Qttreatu eeutnlge end erotßs,V smtseu das daB echndno gnmeuedh rssalveen. eiB ienme -1iJh5erägn dnecnettke edi tBename dnglerials dsa nsdasepe cTntheü rfü ads .aGr"s" Er tesmus tmi urz aheocPiwelzi nud von emine esnhteriutbziggernheEc gheatobl rewe.dn Eni shrmrtnunltgEeafriev eewgn oVßrsstee egeng das uizBnemteättugteeglbss t.äluf

zur Startseite