Ermittlungsverfahren gegen 15-Jährigen : Kein Spaß im Spaßbad: Schüler mit Joint in der Sauna erwischt

shz+ Logo
Ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz läuft nach dem Vorfall in Plettenberg gegen einen 15-Jährigen. (Symbolbild) Foto: Oliver Berg
Ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz läuft nach dem Vorfall in Plettenberg gegen einen 15-Jährigen. (Symbolbild) Foto: Oliver Berg

In einem Spaßbad trieb es eine Schülergruppe zu bunt – für mindestens einen könnte dies nun Konsequenzen haben.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
11. Februar 2019, 17:04 Uhr

Plettenberg | Vier Schüler aus Lüdenscheid sind wegen eines Joints aus einem Spaßbad im sauerländischen Plettenberg geflogen. Die Jugendlichen hatten sich die "Tüte" im Saunabereich...

nlbteePrteg | ierV clhrüeS aus deiünechdLs disn engwe neesi iJston uas miene Spbdaßa im rcnhselunsedäai etrblentPeg elg.foneg eDi ceeJnlnihdug aetnth hcis die üTe"t" mi nerbihacuSea dtn,nüzeeag ecetibhret dei zileoPi am aoMn.gt uZovr ehnttä eis tresbie rduhc rhi trtlesasuak udn "ttls"unhicies refAtunet ned Uutmn dre arnende Ssägaatneu uaf cshi g.ogenze

Eni ieetairMbrt sde easBd beeetend dsa ntebu enTibre und rfei edi lei.ziPo "sAl re ide nmälderne cgJhdieenuln creertih h,teat eolltw lhcnirtüa ekreni rucheagt he.abn Dre otJni gla fau ereni rde eFäkerebtsnn dse Ra,sre"humue hßei se ma gatoMn ni dre fileinoelfz itlegnMtiu rde izoliPe tePgtelnerb.

slgfEathveenutimnrrr negge äeig-n15hJr lntieegeeit

asD etratutQ netegule edn t,eßVsor usesmt das dBa edhconn hngmdeeu .sesarlevn Bie eenmi he5r1ngi-Jä tedcnetken ied eBmtean relsndagil das epnsdeas tcTnheü ürf ads a""r.Gs rE tsusme tim zru heiwzlcaeoPi und von emien erggheietrEhutisnnecbz haotlbge edwren. niE rvegnilurtraftEmhens geewn tVseseßro eegng das eungttzlmegstäuitBsbee f.lätu

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen