Niedersachsen : Juwelier erschießt mutmaßliche Räuber – Polizei prüft Notwehr

Avatar_shz von 15. September 2020, 04:06 Uhr

shz+ Logo
Am Tatort in der Altstadt von Celle werden Spuren gesichert.
Am Tatort in der Altstadt von Celle werden Spuren gesichert.

In dem Juweliergeschäft mitten in der Altstadt von Celle stehen plötzlich zwei bewaffnete Räuber – dann fallen Schüsse.

Celle | Nach den tödlichen Schüssen in einem Juwelier- und Antiquitätengeschäft in Celle ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen den Geschäftsinhaber wegen des Verdachts auf Totschlag. Nach den bisherigen Erkenntnissen sei klar, dass der 71-Jährige auf die beiden mutmaßlichen Räuber geschossen und sie tödlich verletzt habe, sagte die Sprecherin der Anklagebehö...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen