Täuschungsversuch in Italien : Dreister Impfverweigerer kommt mit Silikon-Arm zur Corona-Impfung

Avatar_shz von 03. Dezember 2021, 22:14 Uhr

shz+ Logo
In Italien wollte sich ein Mann die Corona-Impfung in eine Arm-Attrappe spritzen lassen. (Symbolbild)
In Italien wollte sich ein Mann die Corona-Impfung in eine Arm-Attrappe spritzen lassen. (Symbolbild)

Ein besonders dreister Impfverweigerer wollte sich in Italien mit einer Arm-Attrappe eine Corona-Impfung erschleichen. Sein Täuschungsversuch flog allerdings auf.

Biella | Einen Original-Corona-Impfnachweis bekommen, aber dafür nicht den eigenen Arm hinhalten – das hat ein Mann in Italien versucht. Wie die Behörden am Freitag mitteilten, hielt der um die 50 Jahre alte Mann in Biella im Nordwesten des Landes dem Gesundheitspersonal für die Impfspritze eine Arm-Attrappe hin. Der Silikon-Arm hatte zwar eine realistische Ha...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen