Trotz Tausender Verstöße : Innenminister zufrieden mit Einhaltung von Corona-Regeln an Ostern

Avatar_shz von 13. April 2020, 16:58 Uhr

shz+ Logo
Passanten machen am Ostersonntag einen Spaziergang im Britzer Garten in Berlin.
Passanten machen am Ostersonntag einen Spaziergang im Britzer Garten in Berlin.

Die Behörden loben das Verhalten der Bürger am Osterwochenende. Halle jedoch beklagte einen "traurigen Rekord".

Stuttgart/München | Die Behörden in Deutschland haben über die Ostertage keine großen Verstöße gegen die in der Corona-Krise geltenden Beschränkungen festgestellt. Polizeien und Politiker zeigten sich mit dem Verhalten der Bundesbürger weitgehend zufrieden. Polizisten führten bei schönstem Frühlingswetter bundesweit zigtausende Kontrollen durch. Lesen Sie alle aktuell...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen