Überfall in Frankfurt : Geldbote vor Ikea angeschossen: Polizei sucht nach Täter

shz+ Logo
Ein geparktes Auto mit einem Einschussloch vor dem Ikea-Möbelhaus im Frankfurter Stadtteil Nieder-Eschbach.
Ein geparktes Auto mit einem Einschussloch vor dem Ikea-Möbelhaus im Frankfurter Stadtteil Nieder-Eschbach.

Ein Geldbote wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der Täter ist weiter auf der Flucht.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
10. November 2019, 11:12 Uhr

Frankfurt/Main | Die Polizei fahndet weiter mit Hochdruck nach einem bewaffneten Mann, der in Frankfurt vor einem Möbelhaus einen Geldboten angeschossen haben soll. "Wir wissen zum derzeitigen Zeitpunkt noch nicht, wer d...

raakif/unFrntM | Die ePizloi fnethda etiwre tim oHcdukchr nahc ieenm ewntebnfafe ,annM rde ni knrFfatru ovr miene uaöhblMse nieen eGenltodb oeessnsganhc beanh ll.os Wri" nsewsi mzu negezieditr entiktZpu onhc hc,tni rew edr latimmheußc räTte t"s,i egtsa ein oespirirPecelhz am goanSnt. eDi lPezoii tchsu tise vagmtgtSaismorta ncha edm Unn.enntkaeb rE heatt end lteneboGd ähenwdr dre znesÖifennftug der iFIa-ielkael mi idttSatel ca-beEhricNsehd ngnfagfe,rie lsa rde e5-gJ6ähir mit eirne tdeesteksalG ni edr anHd asu enmie Sneiieatggenn .akm

erD Mnan heab emd netoB die aKeestst sten.ensir Nhac erd eganielR wra es ned tngitnluErem zuglfeo uz emnie Scslhhewsescu okgmeem,n bie edm rde deobetGl trgonffee d.ruwe Er kma tim n,swceehr earb tncih eleäbgnflreeschihn zegennVuetlr nsi nnusKk.earha rDe mti nimee weeniß nzupvloeupaKelr nud rniee ezarwnshc hoTniesrsiagn tekdileeeb naMn hfol utla zlPeioi imt erd ueetB zu ßFu mvo .oarttT iWe elvi ledG ni edr estsaetK wa,r gtsae der hecrSepr nt.cih e.Hssaehcdneus tthea tnscäzuh rbitteh.ec

ueaAbsegntsnr Aout nceketdt

Der oTtrat rwa äthszucn p,rtesrgeba its hnca anbeAgn dse rilsezeochpePsri reab eirdwe re.ggneeebfi rDe ebirBet des uösleMhbaes arw ulta Poiziel ctinh gitresechänn.k In rde äeNh dse toastTr tkneeedtcn eid enBmaet nie anegubnartess ot.Au Desi eönkn mti emd bllrfeÜa in mnhesuaganZm neesht, gba eid Pzileoi ma taatmnaacgtihgSsm ant.kbne

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen