Zwischen Berlin und Hamburg : Bedrohungslage in ICE: Mann von Spezialkräften überwältigt

shz+ Logo
Auf der Bahnstrecke zwischen Berlin und Hamburg musste ein ICE evakuiert werden. (Symbolbild)

Alle rund 320 Reisende in dem ICE zwischen Berlin und Hamburg sind evakuiert worden.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
03. Juli 2020, 16:05 Uhr

Friesack | Eine Spezialeinheit der Bundespolizei hat am Freitagnachmittag einen ICE von Berlin nach Hamburg in Friesack (Havelland) gestoppt, die Fahrgäste evakuiert und einen auffällig gewordenen Fahrgast festgeno...

krseFaci | neEi ntipaeezhilSie edr ziBieelnodsup hta am niaahmFrtittecagg eienn ECI onv Brilne nahc bamugHr ni ikecrasF vla)adl(eHn osptpte,g ied äasehtrFg ieekrvuta dun innee äalfilguf rdonweegen agtsrhFa .tmeefomsneng erD Mnna ise nöbdpel dhcru den uZg efanuelg dun med oBpelarrsond tmi rchelbheoind sugsenAa g,ealnuelfaf aegts ein crpSeher rde eeB.ldsnuzoiip

eiD nudr 023 Prsseeaiag reundw eegng 15.13 rhU hcuszänt afu end nBohahf ni cksraFie agebchtr dnu inehelt ihsc am migacatthN in dre rtOthcsfa ua.f neGeg 0.316 hUr leif red ntiEazs ,chon erd Mann ies raeb etsbier wtrtgilbäeü d,rneow nohe sads enjmad erzvltte rdwu,e agets red ep.rhcreS

nEi dMinitsreere bttcieeerh erd Dheeuctsn sA-uPrge,tresne ssda eid osiiPetnlz in edm CEI nach irnee rePson ecntshu. ellA Peeargissa udnerw änustchz fua ineen klapPtzar am hnahBfo nvo cFskiear ctsilehw nvo eBriln rgtebhca und numtses zukr dfuaar sad dGlnäee sea.enslrv fAu edr ceeStkr ssmtue edr rvenrrFehke ugilemttee .neerdw

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen