Hafenstadt Ulsan : Bilder der Zerstörung: Hochhaus in Südkorea brennt lichterloh – Fast 90 Verletzte

Avatar_shz von 09. Oktober 2020, 07:13 Uhr

shz+ Logo
Knapp 90 Verletzte verzeichneten die Behörden während des Brandes eines Hochhauses in Ulsan.
Knapp 90 Verletzte verzeichneten die Behörden während des Brandes eines Hochhauses in Ulsan.

Ein Hochhaus steht in der südkoreanischen Stadt Ulsan in Flammen. Wie es zu dem Brand kam, ist noch unklar.

Ulsan | Bei einem nächtlichen Brand in einem 33-stöckigen Hochhaus in der südkoreanischen Industrie- und Hafenstadt Ulsan sind Dutzende Menschen verletzt worden. Bilder des südkoreanischen Fernsehens von dem Feuer zeigten in der Nacht zum Freitag (Ortszeit), wie eine ganze Seite des Gebäudes lichterloh in Flammen stand. 88 Menschen, die vor dem Feuer in Siche...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen