Nach Unfall in Lebensgefahr : Junge stürzt durch Schuldach

shz+ Logo
Der schwer verletzte Junge musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.
Der schwer verletzte Junge musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

Zusammen mit einem Freund ist ein Zwölfjähriger auf das Dach seiner Schule geklettert und in die Tiefe gestürzt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
14. August 2019, 07:58 Uhr

Hilders | Ein Zwölfjähriger ist durch ein Dachfenster in einer hessischen Schule vier Meter in die Tiefe gestürzt und hat sich lebensgefährlich verletzt. Gemeinsam mit einem gleichaltrigen Freund sei der Junge ...

dislHre | Ein wöriälfZrjheg sti dhcur ein ensreDhctaf ni reien ehsnsehcis hlucSe rive rtMee in ide eiTfe tstüezgr udn ath ichs lgcfäerlnehbhsie ttzeel.vr

anemmGies mit einem egelcrlahitgni nureFd eis der uengJ am rhfeün bDitngdaesaen afu asd haudhcclS ni dHlries tettkge,ler gaest ine eprehcSr dre Pliizeo am wthM.ioct cßsdlnieehAn abhe re cihs uaf eni leögwbset stDrcefnhea .tgtesze

gewliZäjrhöfr twcbehs in abfhenesegLr

trm"Vheculi raw edr tssffonKut e,öps"dr saetg edr rsPeolcee.prizih eDr gunJe brach rchud dsa reestnF ndu efli in edi ei.efT recwhS ttelvrze amk re itm meien brbhrseuucHa hnca Fluad in ine knar.esuhKna uLta irchPlrzieepeso tedansb am eroMgn cnoh ukaet hga.enfbreseL

Hiienews fau leedmdvhrFesurcn ebge se hin,ct esagt erd ehzroericeli.sPp W"ir heneg nov nieme itrsngeach aehslegnnfUlhec su".a erheMer neiedM hatetn eübr ned lFla cr.itbehte

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen