Aktion von Hamburger Verein : „Helft uns!“: Diese Dinge fordern obdachlose Menschen von Politikern

Avatar_shz von 17. September 2021, 06:06 Uhr

shz+ Logo
Martin lebt mit seiner Hündin Lilly auf der Straße.
Martin lebt mit seiner Hündin Lilly auf der Straße.

Welche Fragen würden obdachlose Menschen Politikern stellen? Fünf Wohnungslose aus Hamburg hatten jetzt die Gelegenheit dazu. Und bekamen Antworten.

Hamburg | "Warum muss erst eine weltweite Pandemie auf den Markt kommen, bevor man Obdachlosen mal gewährt, im Winter und auch mal im Frühling zur Ruhe zu kommen, egal, ob in den Unterkünften, in Hotel-Objekten, wo auch immer?" Lesen Sie auch: Obdachlose: Zwischen Kälte, Drogen und Vorurteilen – hingeschaut und nachgefragt Hotelzimmer für Hamburger...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen