Mit 54 Jahren : „Harry Potter“-Schauspieler Paul Ritter gestorben

Avatar_shz von 06. April 2021, 13:38 Uhr

shz+ Logo
Dem britischen Publikum war Paul Ritter vor allem aus verschiedenen Fernsehproduktionen vertraut. Im James-Bond-Film 'Ein Quantum Trost' spielte er den Bösewicht Guy Haines.
Dem britischen Publikum war Paul Ritter vor allem aus verschiedenen Fernsehproduktionen vertraut. Im James-Bond-Film "Ein Quantum Trost" spielte er den Bösewicht Guy Haines.

Ritter starb in der Nacht zum Dienstag an den Folgen eines Hirntumors. Er wurde 54 Jahre alt.

London | Der britische Schauspieler Paul Ritter, bekannt aus dem Film "Harry Potter und der Halblutprinz", ist tot. Das teilte sein Agent am Dienstag mit. Ritter, der die Rolle des Magiers Eldred Worple in dem sechsten Film der Harry-Potter-Reihe spielte, starb demnach in der Nacht zum Dienstag an den Folgen eines Hirntumors. Er wurde 54 Jahre alt. Harry Po...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen