Obduktion veranlasst : Aufsichtspflicht verletzt? Kleinkind stirbt bei Sturz aus viertem Stock

Avatar_shz von 14. September 2021, 16:01 Uhr

shz+ Logo
Ein eineinhalb jähriges Kind starb bei einem Sturz aus dem vierten Stock – die Staatsanwaltschaft ermittelt.
Ein eineinhalb jähriges Kind starb bei einem Sturz aus dem vierten Stock – die Staatsanwaltschaft ermittelt.

Ein gerade einmal eineinhalb Jahre altes Kind ist bei einem Sturz aus dem vierten Stock in Halle gestorben. Die Staatsanwaltschaft prüft nun, ob die Mutter ihre Aufsichtspflicht verletzt hatte.

Halle | In Halle (Sachsen-Anhalt) ist ein eineinhalb Jahre altes Kind aus dem vierten Stock eines Wohnhauses in den Tod gestürzt. Das Kind sei am Sonntag im Stadtteil Trotha aus einem Fenster gefallen, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Halle am Dienstag auf Anfrage. Die Staatsanwaltschaft habe die Obduktion der Leiche angeordnet. Es werde derzeit noch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen