Nach Gewitter : Großbrand im hessischen Seulingswald: 400 Einsatzkräfte kämpfen gegen Flammen

shz+ Logo
Der hessische Seulingswald steht in Flammen.
Der hessische Seulingswald steht in Flammen.

Vermutlich ist ein Blitz in den Wald eingeschlagen – sieben Hektar des Waldgebiets standen in Flammen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
25. April 2019, 07:53 Uhr

Fulda | Rund 400 Einsatzkräfte haben am Donnerstag im hessischen Seulingswald (Kreis Hersfeld-Rotenburg) gegen einen Großbrand angekämpft. Nach Angaben der Polizei standen rund sieben Hektar des Waldgebiets in Fl...

aduFl | dRnu 400 iktsftnäazeEr aenhb am aDesntnrog im cheesinssh uaidsgllnweS i(Ksre orRu)lber-tsHegnefd egnge ninee arobnrGßd kfeap.ämgtn hacN negbAna edr Pilzoie nntdsae rudn nseebi ktrHea eds sagdWtilbee in Fme.nalm ir"W enhge danvo au,s adss nie zBilt ni end ldaW hsieeglcnaneg th,"a saget eni zplrPioriseche.e Msnnchee esnie hinct in .heGfar rDe nrBad arw am orMgen rwza ernut ,tKoonellr ied sbheaönLrecit üdnewr hjcdoe onhc reeherm udnteSn htneerei.weg

Hohe edarhgbWaflarnd

taLu "ssHnesah"ecu awr asd Feeru achn eenim ceserhnw wetrGeti am ptsäen idctnewabohtM enug.rcbasheo rnohnweA thtena dei eerrwhFeu rearmtail – eMenhncs lolsne ihtcn in rGehaf wgeesne inse.

Die reafhG onv bdnWrndaeäl tis vrerslteio in aduechnsDlt .egrsnseeoenrdbirg rDe noBde sti tof cereckn.othkonn fshrundirAfeec Wdni tut ien bsrÜi.ge

LTMHX kcoBl | tcmuiaoirBonllht rüf tieAlkr

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert