"Keinen Millimeter nach rechts!“ : Herbert Grönemeyer in Wien: Politisches Statement sorgt für Empörung

shz+ Logo
Herbert Grönemeyer sorgt mit einem politischen Statement während eines Konzerts in Wien für Aufsehen. Einige fühlen sich jedoch an Reichspropagandaleiter Joseph Goebbels erinnert.
Herbert Grönemeyer sorgt mit einem politischen Statement während eines Konzerts in Wien für Aufsehen. Einige fühlen sich jedoch an Reichspropagandaleiter Joseph Goebbels erinnert.

Grönemeyer ist für sein politisches Engagement bekannt. Bei einem Konzert in Wien setzte er ein Zeichen gegen Rechts.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
15. September 2019, 13:22 Uhr

Wien | Herbert Grönemeyer ist derzeit auf Tour. Am Donnerstag machte er in Wien halt, spielte vor ausverkauften Haus Lieder seines Platinalbums "Tumult" und sorgte mit einem politischen Kommentar für großes Auf...

neiW | btrerHe reeGnymröe its eteidrz auf oTu.r Am gsaorDnnet atehcm er in nWie a,thl seitlep vro nseftkeruaavu sauH edeiLr eessin blialnPstuam Tmuu"tl" dun soretg mit einem eositclniph emoantKrm für ßsroeg uhfesAne. iEn Vedio ovn emGryneeösr attnetSem udewr ibe trewtTi nhcso urtedhtuannsed aMle ntekl.ciagk blsSte dre desceuth srenunetimAiß aMsa eäuterß hcis z.uad Frü ritIaoiretnn enorsg heksircti ieSmntm mi .retnetnI

Was raw ?ssatipre

mrGreeeyön sit tkenanb frü nsei shitcilpeos antee.nEgmg sErt mi mSmore tart re ibme esilvatF "ossoKm ehtCzmni – irW bibneel hemr" f,au edr rvttcnNnheaggfsalaolue urz rngoße r"Wi sndi "e-oDmemrh u(nd K,n)ortze dei im nemZgmuhnasa imt mde tehldöcni lfKkntio um edn hizCtermne naeliD .,H steaetnnnd rw.a malasD gtsae er: as"D daLn ist nresu aL.dn riW ntaehl es tfes ndu islbat dnu neslsa se ntich hcna rchtse nwe.haussec"nk

nI Wnei erhftü enryremeGö inesen aKpmf gngee ehRcst f.tor Vro 0100.4 cehunrZuas in renei evtaersfuakun Hella atsge edr igh:J-6ä3er

eDr ngSeär ertetn lAuapsp dnu trhfä :torf nanD" gilte es na snu uz kidirtn,ee ewi ne hasefsGtlelc saeuezhsnu aht. nUd rwe evcshu,rt os niee nittiaSuo der shtiehnUceir zu nznut,e ewr tscrhee fclseaehGw frü zrsgg,neAuun sisRumass ndu zt,eeH erd sti lefh am ea!tzPl eDsie efsGeclhltas ist onfef dun uhnam.iitsh"cs

mZu uscShls tgsa reereömynG saprinem:äg

ufA weTttir idwr sad mSnettae,t sad igneie rzuNte als odVei eopstnte, giizth dsirtitkeu. Zu dne rüBroeefrntw öerneGsermy lthäz nrteu nemerda Aßsrtmiueinen Hieok sMaa:

s"E gietl na ,snu frü niee rieef fassGeclelht reuninzteet ndu die eomiearDkt mieagmsne uz dire,evgn"tie iebchrs erd SokeiDlPrt-iP am Snotgna uaf t.riTtew eDnk"a na rterbeH r#oeGneemrey ndu nllea n,ernaed ied dsa jende Tag t".un

kKtrii am tkDsuu erröesneGmy

Bei Tertwti agb se arbe hcau tSeimnm nvo iAfP,orneDl-ikt dei enGyersmeör eietwiels rtghrüseuebnella uAfufr mti -aPoNiandzpagar rieh.gncvle rDe tcudehse turAo eBrnd agnnSetme nitbrg se hacn cAshitn leevir eNruzt afu dne Pkn:ut

e"Dr laf,lTno tmi dme öerrnemGey sein buuiPmlk eohcpilist aen,tizh atmch nei ewgin ,ntAs"g hscitrbe emetgnnSa und tfüg :na "cIh agss rgn,nue bare re lngtki wei nie rdeRne orv 91".45 Wrieete ztuerN nimtems tmi ien:

eiEign äreßun cauh etlliacnihh Kikitr udn estnrö chis na Greeörensym atzS nn"Da eilgt es na usn zu kni,dereti ewi en lcesafhtelGs sznhuusaee th"a.

erbA uahc eihr gibt se wei immer rereehm eihneStwic:s

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen