Gefährliche Glassplitter : Aldi Nord ruft Spargel im Glas zurück

Aldi Nord muss Spargelabschnitte zurückrufen. Foto: imago/westend61

Preserved Asparagus in Glass Jar ON White Background PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY CSF015646
Aldi Nord muss Spargelabschnitte zurückrufen. Foto: imago/westend61 Preserved Asparagus in Glass Jar ON White Background PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY CSF015646

Wegen möglicher Glassplitter muss Aldi Nord Spargelabschnitte zurückrufen. Nur bestimmte Regionen sind betroffen.

shz.de von
06. November 2018, 13:58 Uhr

Hamburg | Warnung vor Glasbruchstücken: Der Aldi-Lieferant Merkur Aussenhandel warnt vor Glasstücken in dem Produkt Spargelabschnitte, handgeschält, weiß, mit Köpfen, der Marke King's Crown. Betroffen sind Gläser mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 30.06.2021 und der auf dem Deckelrand aufgedruckten Charge L0161320180528 3700/01090.

Verkauft wurde das Produkt im Oktober als Aktionsartikel bei Aldi Nord – und zwar ausschließlich in den Regionen Beucha, Beverstedt, Greiz, Jarmen, Bad Laasphe, Münden und Lingen. Kunden können die Ware auch ohne Vorlage des Kassenbons in jeder Filiale von Aldi Nord zurückgeben.

Bereits im Januar musste eine Charge der Spargelabschnitte wegen Splittern zurückgerufen werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen