Rettungseinsatz in Polen : Gefährliches Tier in Busch entpuppt sich als Croissant

Avatar_shz von 15. April 2021, 17:24 Uhr

shz+ Logo
Bewohner rätselten über dieses Etwas in einem Busch.
Bewohner rätselten über dieses Etwas in einem Busch.

„Die Leute machen die Fenster nicht mehr auf, weil sie Angst haben“: Als Tierschützer anrücken, klärt sich die Sache.

Krakau | Ungewöhnlicher Einsatz für Tierschützer in Polen: In Krakau hatte die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses die örtliche Tierschutz-Organisation gerufen, weil in einem Fliederbusch vor dem Haus wohl ein gefährliches Tier sitze. Vor Ort habe sich das vermeintliche Tier jedoch als ein altes Croissant erwiesen, schrieb ein Mitarbeiter der Organisation j...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen