Mordfall Gabby Petito : Bei Überwachung: Polizei verwechselte Brian Laundrie mit seiner Mutter

Avatar_shz von 27. Oktober 2021, 07:13 Uhr

shz+ Logo
Die Geschichte von Gabby Petito und Brian Laundrie wird die US-Polizei wohl noch lange beschäftigen.
Die Geschichte von Gabby Petito und Brian Laundrie wird die US-Polizei wohl noch lange beschäftigen.

In den USA sorgt der Mord an Gabby Petito für viel Aufsehen. Die Polizei musste nun zugeben, dass bei der Überwachung ihres Freundes ein großer Fehler unterlaufen ist. "Kein Fall ist perfekt", so die Begründung.

North Port | Ermittler im US-Bundesstaat Florida haben im Fall Gabby Petito einen Fehler eingestanden. Man habe Petitos Freund an einem Tag im September offenbar mit dessen Mutter verwechselt, sagte der Sprecher der Polizei von North Port, Josh Taylor, einem örtlichen Fernsehsender. Die 22-jährige Petito war am 11. September als vermisst gemeldet worden. Anschl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen