In Australien : Fünf Jahre ohne „Haarschnitt“: Schafsbock trug 35 Kilogramm Wolle mit sich

Avatar_shz von 25. Februar 2021, 16:36 Uhr

shz+ Logo
Das wilde Schaf 'Baarack' lief geschätzte fünf Jahre durch die australische Wildnis, ohne dabei geschoren worden zu sein.
Das wilde Schaf "Baarack" lief geschätzte fünf Jahre durch die australische Wildnis, ohne dabei geschoren worden zu sein.

Tierschützer gehen davon aus, dass der Schafsbock einfach ausgebüxt ist. Jetzt wurde er von seiner Wolle befreit.

Melbourne | In Deutschland fiebern viele Menschen auf den 1. März hin, um dann endlich ihre "Matte" vom Kopf zu bekommen, weil dann wieder die Friseurläden in Deutschland öffnen dürfen. Seit November durften die Leute (offiziell) nicht mehr zum Frisör. Wesentlich länger musste ein australisches Schaf auf einen neuen "Haarschnitt" warten. Im australischen Bunde...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen