Bilanz des DWD : Frühling 2020: Besonders sonnig, aber viel zu warm

Avatar_shz von 29. Mai 2020, 17:50 Uhr

shz+ Logo
Der Frühling 2020 war einer der sonnigsten seit Aufzeichnungsbeginn.
Der Frühling 2020 war einer der sonnigsten seit Aufzeichnungsbeginn.

Der Frühling war laut dem Deutschen Wetterdienst deutlich zu trocken, und der April war zu warm.

Offenbach | Das Frühjahr 2020 war in Deutschland eines der sonnigsten seit Beginn der Wetteraufzeichnungen und wie bereits in den Vorjahren ziemlich warm. Mit 9,2 Grad lag der Temperaturdurchschnitt um 1,5 Grad über dem Wert der international gültigen Referenzperiode 1961 bis 1990, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in seiner vorläufigen Bilanz vom Freitag schre...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen