30.000 Euro Schaden : Frau will Benzin aus Tank saugen – und brennt ihren Wagen ab

shz+ Logo
Der ausgebrannte VW-Passat an der Tankstelle.
Der ausgebrannte VW-Passat an der Tankstelle.

Eine 55-Jährige und ein junger Mann versuchten den Tank mit einem Staubsauger und Gartenschlauch zu entleeren.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
12. August 2019, 09:53 Uhr

Eschborn | Falsch getankt – was nun? Der Versuch einer 55-Jährigen im südhessischen Eschborn, Benzin aus ihrem Diesel-Wagen zu pumpen, ist mächtig schiefgegangen. Ihr VW-Passat brannte am Freitagabend vollkommen au...

cnbshoEr | cshalF gaetntk – saw u?nn Dre urseVch enrie en5gr5ihäJ- im shssdnehcesüi oncsb,rEh nnBeiz sau imrhe ie-lesgDWena zu ne,pupm its ätmigch g.eanecihgfnges rIh aP-assWtV rtanebn am narebgdatFei mllevonokm u,sa wie eid eilPoiz .mittleeit

uhAc n:searsntite Atfoueharr tim afst ired mleProli ktrint trenimh uSeret

nVuefguprf löts ndraB sua

sWa wra re?tpssia iDe arFu lleotr ned eWgan mit meeni aPsnentas ewg ovn edn eäTnns,laku inh zur .autsagnuelaaSgber Dotr ütenfrh ied iebned neein urhacsnhGeltca ni den .Tkna Ierh :eIde asD Bnizne ltelso in eein ewMalnnltae eütlgfl r.enwde Um nde tfsoKrtffa eaanuzz,pfb hneamn ies zrahkduner noch eenin gutuaaSsebr zru ie.flH eDaib amk es nnda uzr uVfp,rufgen wei se ewrtei iehß. rsEt sadtn red abrtuageSsu ni m,eanlFm dann hcau sad utA.o Acuh nie ni terrmltaenibu hNäe lefttgeaeulrs naiMlnorlaettec eruwd bce.tiädhgs

erD gijeh-r20ä fHrele ltietr ieen ihetcel anteHvzrenldgu, edi hcno vro tOr smhidenizci banteehdl rdnwee onkn.te Der eandtsetnne Shdhacacens läufbte hics auf taew 00003. uEr.o

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen