Vorfall in den USA : Frau hustet in Supermarkt auf frische Ware – 35.000 Dollar Schaden

Avatar_shz von 26. März 2020, 21:43 Uhr

shz+ Logo
Die Frau hatte auf frische Produkte gehustet.
Die Frau hatte auf frische Produkte gehustet.

Eine Frau in Pennsylvania hielt es offenbar für witzig, gezielt auch frische Produkte zu husten.

Eine Störaktion im Zusammenhang mit der Coronavirus-Epidemie hat einem Supermarkt im US-Bundesstaat Pennsylvania zugesetzt: Das Geschäft in dem Ort Hanover Township musste nach eigenen Angaben Produkte im Wert von rund 35.000 US-Dollar wegwerfen, nachdem eine Kundin am Mittwochnachmittag (Ortszeit) gezielt auf ausgelegte frische Waren gehustet habe. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen