Schaben im Betrieb : Fleischlieferant im Norden stoppt Produktion wegen Schädlingsbefall

shz+ Logo
An den Lebensmitteln sollen keine Verunreinigungen festgestellt worden sein.

Aus Sicherheitsgründen wurden die Waren bereits vom Markt genommen, für Verbraucher bestehe daher keine Gefahr.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
07. Dezember 2019, 16:37 Uhr

Bremen | Wegen eines Schädlingsbefalls auf dem Gelände des Fleischlieferanten Bley in Edewecht bei Oldenburg hat das Unternehmen die Produktion gestoppt. "Wir haben sofort Spezialisten zur Schädlingsbekämpfung un...

Bnmere | nWege sniee senaclbhälfdlSisg auf edm nlGedäe eds Fnishtalceieelfern leyB ni dwehEetc bie dbenOulgr hta das nUermhtenne edi nkouoidrPt gptto.sep rWi" hanbe tsofro Stielpzisena ruz hinpälgugäsmnefbSkcd nud onreaebliHegy ngnuzigeeohz dun inds dgraee dbae,i uesrnen mstngaee rbeetiB ovn dGurn fua zu nieigner ndu uz iirfsn,iee"nzed ihsrbec eid lBey -Flichse udn sreWrauntw GmbH ma gtmSasa ufa oaoF.eckb

lereentW:esi iWe hrsice isnd rueens btniteleLmes cikriw?lh

neeKi eGrhfa üfr crbVeuhrare

rFü eVhcebrrura ttbeehs cahndme eneik eh.faGr "sE dweurn ielinkere urnnugeieVnerign an uneners bnsLiteltmeen teeg"elsft,tls heiß s.e Nhac enabAng esd seGhäcfhtüfssrre fRlo eylB rewan ni med reitBbe cnbhaSe nckedtet o.ndrew Wrena onv adrnene onotrntaPistdulnseo,B-dyker ied tawe zum reBemr haetrakitscmnWh ilergtfee ne,ewdr iense ncthi r.tffeobne

otkrPeud mov trkMa nemmoneg

usA thsigheeSünndcrrei hat Byel eall eraWn ebdnürgrheoev mvo Mtrka m,noeegnm eiw eyBl .atesg Imh ozulegf wrendu ide eturokdP na ädrlnHe mi etowrNsned u.taekvrf Dre tibeerB ridw dmheacn tesr wngemrmfeiao,eednu nnew eid eatnberRuisignigen bedenet disn udn nmmageies mit erxtnpeE ndu edr edröehB rEntnawugn ngbegee eendrw na.kn Er ,ffheo dssa sied stäepstsne endE erhnäcts eWcho ehe.gehcs

Fzenniillrea aSdnhce ist gßro

Der Scdhena üfr das hnrntmeUnee gttrebä hanc stener unegctznhäS emrh sla neei illinMo E.uor a"sD ist et",hfig estga .lBey rE geeh advon au,s adss ide aehcSbn ebür neie ugterachb keufgtae sMcahien in den rBteieb lanegtg se.nie urvoZ aehb es cnoh nei bmrPeole mti iSläegdnnhc eg.beeng

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen