Schlag gegen Cybercrime : Erstes deutsches Darknet-Zentrum ausgehoben – in altem Nato-Bunker

Avatar_shz von 27. September 2019, 22:11 Uhr

shz+ Logo
Polizisten sichern das Gelände eines ehemaligen Bundeswehr-Bunkers.
Polizisten sichern das Gelände eines ehemaligen Bundeswehr-Bunkers.

Es war ein digitales Versteck für Cyberkriminelle: Nach fünf Jahren Vorarbeit schlugen die Ermittler nun zu.

Lautzenhausen | Die Schaltstelle für millionenschwere kriminelle Geschäfte im Darknet ist in einem ehemaligen Bunker verborgen gewesen. Hinter einer schweren Eisentür reihten sich über fünf Etagen unter der Erde Server an Server, über die Kriminelle aus aller Welt im Darknet Drogen verkauften, Falschgeldgeschäfte abwickelten, Kinderpornos verschickten oder Cyberangri...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen