„What a pity“ : Corona-Forschung: Drosten fehlt in WHO-Delegation – aus ernüchterndem Grund

Avatar_shz von 28. November 2020, 11:12 Uhr

shz+ Logo
Drosten, immerhin einer der Forscher mit der größten Coronavirus-Expertise weltweit, zählt nicht zur WHO-Taskforce, die den Ursprung des Coronavirus in China untersuchen soll.
Drosten, immerhin einer der Forscher mit der größten Coronavirus-Expertise weltweit, zählt nicht zur WHO-Taskforce, die den Ursprung des Coronavirus in China untersuchen soll.

Die WHO stellte eine Task Force aus Wissenschaftlern zusammen, die den Ursprung des Coronavirus untersuchen soll.

Berlin | Woher kommt das Coronavirus Sars-CoV-2? Um dieser Frage weiter auf die Spur zu gehen hat die Weltgesundheitsorganisation WHO eine Expertengruppe aus international führenden Wissenschaftlern zusammengestellt, die gemeinsam nach China reisen und dort vor ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen