Tsunami-Warnung : Erdbeben erschüttert Türkei und Griechenland – Zahl der Toten erhöht sich

Avatar_shz von 30. Oktober 2020, 14:53 Uhr

shz+ Logo
Menschen stehen nach einem Erdbeben mit der Stärke 6,6 in der Ägäis vor Seferihisar in der türkischen Provinz Izmir vor einem zusammengestürzten Gebäude.
Menschen stehen nach einem Erdbeben mit der Stärke 6,6 in der Ägäis vor Seferihisar in der türkischen Provinz Izmir vor einem zusammengestürzten Gebäude.

Das Erdbeben in der Türkei hat auch die griechische Insel Samos erreicht. Vier Menschen wurden aus Trümmern gerettet.

Istanbul/Samos | Nach dem Erdbeben in der Ägäis ist die Zahl der Toten in der Westtürkei auf 12 gestiegen. Mindestens 419 Menschen seien verletzt worden, teilte die türkische Katastrophenschutzbehörde Afad am Freitagabend mit. Damit stieg die Gesamtzahl der Toten auf 14. Griechische Behörden hatten zwei Tote auf der Insel Samos gemeldet. Nach Medienberichten werden do...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen