Mit Karpfenkescher : Entenalarm auf der A45: Polizei rettet Küken von Mittelstreifen

shz+ Logo
Die Entenküken nach ihrer Rettung.
Die Entenküken nach ihrer Rettung.

Einen nicht ganz alltäglichen Arbeitseinsatz hatte die Polizei auf der Autobahn 45 bei Dortmund.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
19. Mai 2019, 16:08 Uhr

Dortmund | Eine Entenfamilie hat den Verkehr auf der viel befahrenen Autobahn 45 bei Dortmund zeitweise blockiert. Die Entenmutter mit ihren vier Küken hatte die Fahrbahn am Autobahnkreuz Dortmund-West üb...

ndDomrtu | iEen Etalefnnemii ath ned rkrheVe auf rde ievl nanhbeefer Ahoautbn 54 bie dDmournt wiseteeiz leit.corbk iDe nutenterEmt imt nreih rvei Kkneü hteat ide harFnahb am aozrtkAbuehnu edrmtnuDWto-s rrqeeüutb und ßas im tMeliertfintse tes.f

eerfpaencrshkK als treakgseuntRn

tMi mniee rfnecrpakeeKhs fngine eid ateeBmn die enkKü erwdei i,ne gesta ien heeiliorcepsrPz ma n.Stgona mU ide ieeTr zu tt,erne streerp dei ilezPio dei noaAbhtu rotd am Smaastg rfü üffn innMeut .ab vurZo awr es uz eeägfclihhnr Bömarnsrmeenv ke,egmnom erab oenh lfeUlnä.

eiD eKknü dneurw ni emein oknPrtpapa erttlnvezu ni eein atthlVgctuzesoiauofn arhebct.g D"ie nnmtEmaae hatte ihcs dme ciepniehlozli frifgZu ledrie hudrc lthcuF zo"ngetn,e hecirbs ied P.oilzie

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen