Dementi vom Kindergarten : "Wurschtbrot"-Debatte: Verbot Kita-Erzieherin Mädchen seinen Dialekt?

Avatar_shz von 05. Juni 2019, 11:11 Uhr

shz+ Logo
In Deutschland sehr beliebt: Das Wurstbrot. Die Aussprache eine Kindes sorgte nun allerdings für Wirbel in einem Kindergarten.
In Deutschland sehr beliebt: Das Wurstbrot. Die Aussprache eine Kindes sorgte nun allerdings für Wirbel in einem Kindergarten.

In einem bayerischen Kindergarten soll einem Mädchen ihr Dialekt verboten worden sein.

Schwandorf | Das Wort "Wurstbrot" hat in einer Kita im bayerischen Schwandorf für großen Wirbel gesorgt. Ein Mädchen soll Berichten zufolge das Wort mit Oberpfälzer Dialekt "Wurschtbrot" ausgesprochen haben – was einer Erzieherin anscheinend nicht gefiel. Sie soll dem Mädchen verboten haben, ihren Dialekt zu sprechen, da es korrekt mit "st" und nicht "sch" ausgesp...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen