Risiko für Sportverletzung : Deshalb sind Frauen anfälliger für Kreuzbandrisse

Avatar_shz von 26. Oktober 2021, 22:32 Uhr

shz+ Logo
Frauen, wie hier Irlands Fußball-Nationalspielerin Emily Kraft, haben ein höheres Risiko für Kreuzbandrisse.
Frauen, wie hier Irlands Fußball-Nationalspielerin Emily Kraft, haben ein höheres Risiko für Kreuzbandrisse.

Frauen haben ein höheres Risiko, einen Kreuzbandriss zu erleiden. Eine Folge dieser Verletzung kann unter anderem Arthrose sein. Das Problem: Viele Frauen wissen nichts von dem erhöhten Risiko.

Berlin | Frauen holen sich bei Sportarten mit schnellen Richtungswechseln wie Volleyball, Fußball oder Tennis häufiger Kreuzbandrisse im Knie als Männer. Nach Angaben des Berufsverbandes für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU) reißt bei ihnen dabei im Vergleich zwei- bis achtmal häufiger das vordere Kreuzband. Höheres Verletzungsrisiko: "Die meisten wisse...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen