Peinlicher Irrtum bei Protesten : Demonstranten bewerfen Bus mit Eiern – Insassen waren Krebspatienten

Avatar_shz von 09. Juni 2019, 12:28 Uhr

shz+ Logo
Die Demonstration richtete sich gegen den Deutschen Immobilienverband.
Die Demonstration richtete sich gegen den Deutschen Immobilienverband.

Etwa 20 Demo-Teilnehmer bewarfen den Bus mit Eiern und Tomaten.

Berlin | Eine Demonstration gegen den Deutschen Immobilienverband in Berlin-Kreuzberg hat eine Gruppe unbeteiligter Patienten getroffen. Ihr voll besetzter Reisebus wurde aus einer etwa 50-köpfigen Gruppe heraus mit Tomaten, Eiern und Farbe beworfen. In dem Bus saßen Krebspatienten, die auf dem Weg zu einer privaten Veranstaltung waren, wie die Polizei am Sonn...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen