Nach heftiger Kritik : Nach Rechenfehler: Lungenarzt Dieter Köhler verteidigt Stellungnahme

shz+ Logo
Dieter Köhler rückt von seiner Position nicht ab.
Dieter Köhler rückt von seiner Position nicht ab.

Der Lungenarzt Dieter Köhler hatte den Sinn von Feinstaub- und Stickoxid-Grenzwerten in Frage gestellt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
17. Februar 2019, 12:21 Uhr

Berlin | Der Lungenarzt Dieter Köhler rückt auch nach heftiger Kritik an Rechenfehlern in seiner vielbeachteten Stellungnahme zur Gefährdung durch Luftschadstoffe nicht von seiner Position ab. Die ...

Breinl | eDr rtagLuenzn Deriet hlrKöe ükrtc ahuc ahnc rgtihefe itriKk na nrceRneehlefh ni esreni baeeielntcvteh lShntegumneal zru dgähunrGef dhrcu stfuosdcafftheL ihntc von esenri tiPnsoio ab. Dei hbaclniege eFulegrnnhhbec esi üfr dei uoAntre thnci ancohehvlzalbir, teelit re ma Sntonga .itm nI erd ahmeleSntugln mov nrJaau awr red Snin nov iFuatesnb- dun xkdnroe-inrGiwStcezet ni eZeiwlf zneogeg .ndorew Dre nvo nur wate 031 der 0803 nreencebnehsgia tLugäenrnze entusbernhercei Tetx teaht eien teeibr eetbDta üerb die wzerGrnete lögsastu.e

hMre Uetstnnfrcihre hcna Snhlmngeultea

uhDsetce nud niantreanleiot pnextreE theatn red mSglutlhenaen dieehnnesct wrph,ieeoncrds urten endemar netur iwVsere afu eenu srgersinubehescoFg.sn iDe scnemiezihndi eanugAss zur nuhliietdgnecseh lRnazeve erd egnleetdn zererntGwe enlbieb üfr eid ounArte ,tneurdräevn ehiß se onv röeKhl nun. Dei hlaZ der recUrtinhznee aebh sich site der lhiüpsrnrcenug lnghmeeluStna hcno hröeht – um eiw eivle e,naug rwdeu cthin .iittgeetlm

üertrIrm eärniuetmg

eÜbr ied nfReeherhlce in rde mtengheulnSal eatth äuzhtcns ied "zat" bthe.icetr Sie egingn auf hhfferealte gneeumrnUcnh dun cfsaehl Asutwngasgeer ucrzk,ü ißeh es ma rDentgsona ni emd thi.rcBe bDeai ging es tneur dmaenre um ied von Rheunrca fenoamneumeg osibunsFias.tde ölKhre eatth fuhaarndi ertrIrüm nämr.geuiet

zur Startseite